Esberitox Tabletten

Esberitox Tabletten

In unserer Umgebung werden wir ständig mit einer Vielzahl von Krankheitserregern konfrontiert. Unser Immunsystem hat die Aufgabe, uns vor Infektionen zu schützen. Pflanzliche Wirkstoffe können das Immunsystem dabei wirkungsvoll unterstützen. Das Präparat Esberitox stärkt und unterstützt die körpereigene Abwehr bei Erkältungskrankheiten. Es ist sehr gut wirksam und verträglich.

Erkältungskrankheiten werden häufig durch Viren verursacht. Die pflanzlichen Wirkstoffe in dem Medikament haben neben der Stärkung der Immunabwehr einen direkten antiviralen Effekt.

Mehr Informationen zu Esberitox

Esberitox Einnahme und Inhaltsstoffe

In den ersten drei Tagen 3 x täglich 6 Tabletten einnehmen. Danach die Dosis bis zum Abklingen der Symptome auf 3 x täglich 4 Tabletten reduzieren. Die Tabletten können mit ausreichend Flüssigkeit morgens, mittags und abends eingenommen oder auch gelutscht werden.

Sobald die Nase anfängt zu laufen oder das erste Kratzen im Hals auftritt, wird vom Hersteller empfohlen eine hoch dosierte Stoßtherapie durchzuführen.

Durch die hohe Dosis zu Beginn der Behandlung kann die Infektion deutlich gemildert und schneller überwunden werden. Die Erkältung wird vom ersten Auftreten von Krankheitssymptomen wirkungsvoll bekämpft.

Die Tabletten werden in Packungsgrößen von 60 Stück, 100 Stück, 200 Stück und 1000 Stück angeboten. Das Medikament ist apothekenpflichtig.

Inhaltsstoffe und Nebenwirkungen einer Tablette:

In Esberitox Tabletten enthaltene arzneilich wirksame Inhaltsstoffe sind Extrakte aus…

  • dem Färberhülsenwurzelstock
  • der Purpursonnenhutwurzel
  • dem Blassfarbenen Sonnenhut und
  • den Spitzen und Blättern des Lebensbaums

Weitere Bestandteile der Tabletten sind Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Macrogol MW:6000 und Sucrose (Saccharose).

Nach der Einnahme des Medikamentes kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Es ist möglich, dass Hautausschläge, Juckreiz, Gesichtsschwellungen, Atemnot oder ein Blutdruckabfall auftreten. Ebenso können Symptome wie Schwindel, Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall beobachtet werden.

Der Hersteller empfiehlt das Medikament bei fortschreitenden Systemerkrankungen, bei Autoimmunerkrankungen, erworbenen Immunabwehrschwächen und während einer immunsuppressiven Behandlung nicht einzunehmen. Husten, Schnupfen, Fieber und starke Gliederschmerzen – dies sind die typischen Symptome einer Erkältung. Es gibt viele Medikamente, die bei viralen Erkältungskrankheiten Linderung versprechen. Die meisten Erkältungsmittel dämpfen allerdings nur die Symptome. Esberitox geht durch seine antivirale Wirkung die Ursache direkt an.

Wichtige Hinweise zu Esberitox
Die hier gemachten Angaben sind nach bestem Gewissen recherchiert. Für das Produkt ist der Hersteller verantwortlich. Beachten Sie die Packungshinweise! Das Produkt ist nicht zur Heilung oder Vorsorge irgendeiner Erkrankung gedacht.
Mehr Informationen zu Esberitox
Wenn Ihnen der Beitrag geholfen hat, dann bewerten Sie unsere Seite bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar